WLFD Deutschland

Die Weltliga für Freiheit und Demokratie – Deutschland e.V. (WLFD) ist ein Verein, der sich für die Erhaltung der Freiheit und Förderung der Demokratie einsetzt. Die WLFD ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die Mitglied in der „World League for Freedom & Democracy“ ist und sich als die Deutsche Abteilung der WLFD versteht. Sie ist organisatorisch eigenständig und dient nur gemeinnützigen Zwecken. Sie versteht sich dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet und möchte die Menschen in Deutschland - und in der Welt - von der großen Bedeutung von Freiheit und Demokratie überzeugen. Dazu arbeitet sie auch mit politischen Stiftungen im In- und Ausland zusammen.

In der Satzung der WLFD heißt es dazu:
„Zweck des Vereins ist es, als international tätige Organisation, die Werte von Freiheit und Demokratie bewusst zu machen und zu verbreiten, darüber hinaus über totalitäre Tendenzen aufzuklären und ihnen entgegen zu wirken.
Ziel des Vereins ist es, das friedliche gesellschaftliche Zusammenleben in Freiheit und Demokratie zu fördern und zu bewahren, die Sache der Freiheit, der Demokratie und des Weltfriedens zu vertreten und allgemein zu unterstützen, den Respekt für die Menschenrechte und für die fundamentalen Freiheiten aller Völker sowie die Einhaltung dieser Rechte und Freiheiten zu fördern, als Koordinationsstelle für die internationale Zusammenarbeit bei der wirtschaftlichen Entwicklung sowie beim Austausch in den Bereichen Bildung und Kultur zu dienen und damit zu sozialem Fortschritt und einem höheren Lebensstandard beizutragen und entschiedene Bestrebungen gegen jedwede Form von internationalem Terrorismus, Aggression, Imperialismus, Totalitarismus und Autoritarismus zu bündeln.“